Projektbeschreibung

Wettbewerb Kleine HeldeN!

Kita-Kinder setzen nachhaltige Zeichen – wir machen sie sichtbar

Der Ideenwettbewerb des Umweltministeriums  „Kleine HeldeN mit großen Taten“ bietet allen Kindergärten und Kindertagesstätten aus ganz Baden-Württemberg die perfekte Gelegenheit, das abstrakte Wort „Nachhaltigkeit“ spielerisch und kreativ umzusetzen. Im Jahr 2017 haben 31 Kitas und Kindergärten mit insgesamt 1.300 Kleinen Helden an dem Ideenwettbewerb teilgenommen. Die Schwerpunkte des Wettbewerbs lagen diesmal auf den Themen „Gesundes und nachhaltiges Essen“ und „Tauschen und Teilen“.

Am 13. Juli 2017 fand die Preisverleihung der Gewinner im Alten Feuerwehrhaus in Stuttgart statt. Staatssekretär Dr. Andre Baumann dankte allen Einrichtungen für ihr nachhaltiges Engagement und zeichnete die Preisträger mit Siegertrophäen aus. Im Anschluss konnten alle Erzieherinnen und Erzieher zusammen mit den Kindern an praktischen Fortbildungsworkshops zu den Themen „Upcycling: aus Alt mach Neu“ und „Give-Box: ein Umschlagplatz für gebrauchte Dinge“ teilnehmen und aktiv mit basteln.

Zum 4. Mal fand der Wettbewerb „Kleine Helden mit großen Taten“ statt und insgesamt 7.431 Kleinen Helden konnten damit ihre nachhaltige Ideen voranbringen.

LEISTUNG: Wettbewerbs- und Kommunikationskonzept | Beratung | Website | Corporate Design | Text | Organisation und Ablaufplanung | Jury-Sitzung | Veranstaltungskonzept | Planung und Organisation | Regie | Bühnenprogramm | Referenten- und Gästebetreuung

KUNDE:
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg

JAHR:
2013/14, 2015, 2016, 2017

MEHR INFOS:
Hier geht`s zur Wettbewerbsseite.